MAI

04. Mai 2013

Nachdem ich heute vom Hundeplatz gekommen bin, hatte ich plötzlich ganz grüne Pfoten. Ich hoffe, ich bin nicht krank. Das kommt sicher von dem bösen Rasentraktor der an mir vorbei gefahren ist. Denn als er vorbei war, war das Gras ganz kaputt und lag überall herum. Der hat nicht nur das Gras krank gemacht, sondern bestimmt auch mich.

05. Mai 2013

Ja, spielen! Zum Glück höre ich meistens wenn Frauchen ruft, so dass es mir täglich erlaubt ist frei zu laufen, da macht das Spielen gleich viel mehr Spaß! Mittlerweile laufe ich auch schon bei Fuß an anderen Hunden vorbei, dass macht vor allem mein Frauchen stolz und füllt meinen Bauch mit Leckerlis.

07. Mai 2013

Ich mag mein Frauchen nicht mehr! Jeder andere schaut aus dem Fenster und sagt: " Bei so einem Wetter würde ich keinen Hund vor die Tür jagen." Nur mein Frauchen, die nimmt die Leine und jagt mich nach draußen. Wir waren ewig unterwegs und ich habe gar keinen anderen Hund gesehen und es war unangenehm. Ich habe mich alle 2 Minuten geschüttelt, weil mein Fell so nass war. Und auch die Tatsache, dass ich immer Rückwarts nach Hause gezogen habe, hat sie ignoriert. Mit der gehe ich nirgends mehr hin, böses Frauchen! Zum Glück war am Ende ihre Haut genauso nass wie meine, trotz ihres Menschenfells und es ging dann endlich nach Hause zum Wärmen.

15. Mai 2013

Auch wenn ich nicht schwimmen gehe, war ich froh, dass ich meinen Bauch ins kühle Nass halten konnte. Bei dem Wetter habe ich das verdient! Am liebsten würde ich Stunden lang draußen rumtollen.

20. Mai 2013

Frauchen ist nicht einfach. Gestern musste ich mal wieder joggen gehen und heute hat sie mich schon wieder am Fahrrad durch die Gegend gejagt. Das war schon das 3 Mal dieses Jahr, das wir um die 8km unterwegs waren. Sie sitzt ja bequem, aber ich mit meinen kurzen Beinen. Und dann musste ich noch ewig in einer Kneipe liegen und warten, bis es endlich wieder nach Hause ging.

22. Mai 2013

Mein Frauchen hat mal wieder meine Schlüppis rausgeholt und nervt mich nun damit. Egal wo ich in der Wohnung hingehe, die Teile werden mir immer angezogen. Sie merkt gar nicht, dass mir das unangenehm ist. Ich ziehe sie mir schließlich nicht ohne Grund zwischendurch immer wieder aus. Vor allem wenn ich schlafe rutschen sie immer leicht.

26. Mai 2013

Regen, Regen, Regen! Ich bin schon wieder extrem nass gewesen und das hohe Gras hat unangenehm an meinem Bauch gekitzelt. Nur das Wasser im See ist jetzt wieder frisch und lecker! Und zu Hause durfte ich mich an Frauchen kuscheln und von schönem Wetter träumen.