SEPTEMBER - OKTOBER

03. September 2011

Frauchen und ich waren heute wandern. Als erstes haben wir zwei "Fremde" abgeholt. Ich konnte gar nicht verstehen, was die zu mir gesagt haben, aber ich glaube sie fanden mich süß! Frauchen sagt, die kommen aus London, um uns zu besuchen. Da die zwei und ich noch nie auf dem Brocken waren, sind wir über Stock und Stein zum  Gipfel gegangen. Das war gar nicht weit, ich war unterwegs wie ein kleiner Steinbock und bin von Stein zu Stein gehüpft, das hat richtig Spaß gemacht. Da wir erst recht spät losgegangen sind und die Zweibeiner nicht mehr konnten, sind wir mit der Bahn wieder zurück in Tal gefahren. Die Bahnfahrt war auch sehr aufregend, ich bin das erste Mal mit einem solchen Gefährt unterwegs gewesen. Damit ich mich wohlfühle und ein wenig schlafen konnte, durfte ich die ganze Zeit bei Frauchen auf dem Schoß sitzen. Für mich war es ein rundum schöner Tag!

10. September 2011

Frauchen ist heute mit mir das erste Mal auf den Hundeplatz gegangen. Dort gab es ganz viele große Schäferhunde. Wir gehen dort jetzt jedes Wochenende hin, denn Frauchen möchte, dass ich besser höre. Mal schauen, ob ich mich mit den großen Hunden anfreunden kann, heute war ich noch etwas schüchtern.

22. September 2011

Ich habe mich heute gar nicht gut gefühlt und letzte Nacht habe ich ganz doll gehustet. Frauchen ist mit mir daraufhin mal wieder zum Tierarzt gegangen. Die hat gesagt, ich habe leicht erhöhte Temperatur, wiege 8,1 kg und habe Husten. Sie sagt meine Krankheit heißt Zwingerhusten und ich habe mich ebi einem anderen Hund angesteckt. Jetzt muss ich mal wieder Tabletten fressen und darf mich nicht überanstrengen. Frauchen hat zum Glück bald Wochenende und kann mich pflegen! Aber jetzt schlaf ich mich erst mal gesund.

03. Oktober 2011

Frauchen hat mich schonwieder zum Tierarzt gebracht. Sie merkt einfach nicht, dass ich da nicht hin will! Zum Glück muss ich jetzt erst einmal nicht mehr hierher. Der Arzt hat nämlich gesagt, dass ich wieder gesund bin. Das heißt ich darf mit all meinen Freunden spielen!

16. Oktober 2011

Da ganz schönes Wetter war sind Frauchen und ich zur Havel gefahren. Ich habe das richtig genossen und bin auf der großen Wiese neben dem Fluss umhergerannt wie ein kleines Reh. Da ich immer noch nicht schwimme, brauchte sich Frauchen auch keine Sorgen machen, dass ich ihr davon schwimme.

19. Oktober 2011

Jetzt hat sich Frauchen schon wieder etwas neues für mich einfallen lassen. Da ich läufig bin, trage ich jetzt einen schönen rosa Schlüpfer mit einer Hallo Kitty. Was das Ganze soll verstehe ich zwar nicht, aber jedes Mal wenn ich mir das lästige Ding ausziehe, hat Frauchen nichts Besseres zu tun, als es mir wieder anzuziehen. Ich mag dieses unnötige Ding überhaupt nicht!

22. Oktober 2011

Auch wenn man mich auf dem Foto kaum sehen kann, so habe ich doch an diesem Wochenende ganz zeitig "meine" Ponys besucht. Auf meiner Lieblingswiese bin ich zwar jeden Tag, aber so viel Nebel gibt es selten. Da die Ponys mich auch kaum gesehen haben, hatte ich riesig Spaß, sie aufzuscheuchen und in ihrem Gehege hin und her zu treiben. Nur Rehe zu finden und zu jagen macht noch mehr Spaß!

30. Oktober 2011

Das ist so gemein, dass es jetzt wieder früher dunkel wird. Wenn Frauchen ab nächster Woche von arbeit kommt, können wir nur noch im Dunkeln lange Gassi gehen. Das ist nicht schön, da ich dann nicht mehr von der Leine darf, auch wenn ich jetzt ein Blinke-Ding habe, damit Radfahrer mich sehen.