MÄRZ - APRIL

02. März 2011

Ich war Gassi und habe meinen Freund Jimmy getroffen! Immer wenn wir uns sehen geht es heiß her, wir spielen so lange, bis wir nicht mehr können! Meistens sehe ich danach aus wie ein kleines Schweinchen, sagt Frauchen. Aber das ist egal, hauptsache wir haben ganz viel Spaß!

13. März 2011

Jetzt wo das Wetter so schön ist, lässt Frauchen ganz oft die Balkontür für mich offen stehen, wenn sie zu Hause ist. Für mich bedeutet das, nichts wie raus und Sonne tanken!!!! Außerdem kann ich von dortaus auch einwenig die Umgebung beobachten und Freiheit richt auch sehr gut!

18. März 2011

Frauchen sagt, dass ich Läufig bin. Was immer das auch heißen mag. Ich mach mich jetzt auf jeden Fall mehr sauber, damit mein zu Hause nicht so dreckig wird und Frauchen die ganze Zeit mit einem Lappen hinter mir her laufen muss.

Hoffentlich dauert dieses Läufig sein nicht zu lange.

25. März 2011

Jetzt habe ich Frauchen schon richtig gut unter Kontrolle! Ich darf jeden Tag frei auf der Wiese spielen. Wir haben auch ein neues Spiel ausprobiert, es heißt: "Such Frauchen". Am Anfang hatte ich richtig Panik, als Frauchen nicht mehr zu sehen war und nicht wie sonst auf mich gewartet hat. Nun bin ich aber schon ruhiger geworden und trixe Frauchen aus. Ich schaue nämlich ganz oft wo sie bleibt und meistens sehe ich genau in dem Moment nach ihr, wo sie sich verstecken will. Das macht Spaß!

01. April 2011

Jetzt dreht Frauchen richtig durch!

Egal, wo ich bin, sie schaut immer, ob ich Rüden schöne Augen machen könnte und nimmt mich sofort an die Leine oder geht gleich einen RIESEN Umweg um sie herum. Ich weiß gar nicht was das soll? Sogar mit Jimmy durfte ich nicht spielen. 

Ist doch schön, dass mir die halbe Hundewelt zu meinen Pfötchen liegt! Ich weiß gar nicht was Frauchen hat?

09. April 2011

Manchmal mag ich Frauchen gar nicht, so wie heute. Dabei habe ich mich so auf das Wochenende mit ihr gefreut. Ich musste heute zu einer Messeveranstaltung. Da waren überall Beine, Hunde, Pferde, Katzen, einfach alles was man sich denken kann. Außerdem musste ich ständig warten, wenn Frauchen sich an einem Stand länger aufgehalten hat und alle wollten mich anfassen (das mag ich gar nicht!). Und zu guter letzt musste ich auch noch ein Geschirr anprobieren. Das war stressig, das ein oder andere Mal habe ich sogar meinen Schwanz hängen lassen.

3 Stunden hat das Ganze gedauert! Und ich war richtig froh wieder zu Hause zu sein und zu schlafen.

Jetzt kann das Wochenende nur noch besser werden!

10. April 2011

Ich hatte doch noch ein ganz tolles Wochenende und durfte ganz lange am Wasser spielen. Das war richtig anstrengend, so dass ich mich zu Hause gleich nach dem Fressen aufs Ohr gelegt habe.

16. April 2011

Ich war grillen.

Das war vielleicht gemein, alle haben lecker richende Dinge gegessen nur ich nicht. Das hat alles so schön gerochen, aber Frauchen hat natürlich ganz genau aufgepasst, dass ich auch ja nichts abbekomme. Dabei ist am Ende noch so viel übrig geblieben. Na ja, wenn sie mal mein Futter  essen möchte, werde ich ihr auch nichts abgeben!

18. April 2011

Ich habe ein ganz neues Halsband bekommen!!!!! Damit sehe ich richtig toll aus. Und es passt so schön zu meinem Fell.

25. April 2011

Ostern war richtig schön. Ich war mal wieder das gesamte Wochenende nicht zu Hause. Fast vier Tage bin ich die ganze Zeit im Garten gewesen. Ich habe darauf aufgepasst, wo Frauchen hin geht und was sie macht. Außerdem gab es ganz lange Spaziergänge für mich. Aber auch in den vier Tagen konnte es Frauchen nicht lassen ständig zu überprüfen, ob ich noch zwei Ohren habe und die mühsam erlernten Kommandos kenne. Wie unnötig! Des Weiteren habe ich zum ersten Mal Fußball gespielt.

Frauchen hat leider bemerkt, dass ich ein kleines Loch im Zaun gefunden habe, durch das ich nach draußen gelange. Sie hat mich sofort zurück gerufen und damit meine schöne Entdeckungstour unterbrochen, zu dumm!