JANUAR- FEBRUAR

02. Januar 2011

Das neue Jahr hat für mich ganz böse angefangen! Ich habe ganz doll Zahnweh! Und den Ersten habe ich bereits verloren. Nicht einmal meine Leckerlis kann ich richtig zerkauen. Oft lauf ich verzweifelt damit rum und weine vor mich hin. Verstecken kann ich sie auch nicht, Frauchen beobachtet mich immer dabei und will sie mir bestimmt wegfressen! Hoffentlich ist das Aua-Weh bald vorbei!

12. Januar 2011

Frauchen packt schon wieder. Hoffentlich vergisst sie meine Sachen nicht! Ich frag mich, wo sie schon wieder hin will. Hauptsache ich darf mit, aber das darf ich ja immer. Ins Restaurant, zum Einkaufen, zur Hundeschule, zum Sport, überall bin ich dabei. Das ist manchmal echt anstrengend!

20. Januar 2011

Jetzt steht das Hochwasser auch fast vor meiner Tür. Mein Park ist schon gesperrt, so dass ich ganz große Umwege gehen muss um auf einer großen Wiese spielen zu können.

22. Januar 2011

Ich habe fast den ganzen Tag verschlafen und das nur, weil ich mich am Vormittag in der Hundeschule ausgepowert habe. Wir haben heute das erste Mal draußen trainiert. Da gab es noch mehr als sonst, was mich abgelenkt hat, z.B. Geräusche, Gerüche, ... Aber ich habe so toll mitgearbeitet, dass ich danach wieder mit den anderen toben durfte!!!!

Als wir dann zu Hause waren hat mich mein Frauchen gleich in die Wanne gesetzt, so schwarz wie ich aussah. Aber ich war so müde, dass ich die Dusch-, Rubbel-, Föhn-Prozedur einfach ohne Kampf über mich ergehen ließ!

28. Januar 2011

Ich habe ein riesengroßes neues Kuschelkissen bekommen!!!! Das gebe ich nie wieder her!!!

1. Februar 2011

Heute war ich schon wieder beim Tierarzt, um mir eine Tablette gegen Würmer geben zu lassen. Dabei habe ich doch gar keine in meinem Bauch. So etwas wie Würmer fresse ich doch nicht! Dazu habe ich auch gar keine Zeit, wenn ich auf Spaziergängen ganz stolz Äste durch die Gegend trage.

Die Tierärztin hat gesagt, dass mit mir alles in Ordnung ist und das ich jetzt schon 7,2 kg wiege.

Meine Zähne sind jetzt auch schon alle draußen, ich habe aber immer noch leichte Probleme beim fressen. Das liegt daran, dass noch nicht alle Backenzähne nachgewachsen sind.

11. Februar 2011

Jetzt ist schon wieder eine schöne Woche vorbei! Mein Frauchen hatte Urlaub und war den ganzen Tag zu Hause, um mit mir zu spielen, zu trainieren und Gassi zu gehen.

Ab Montag muss ich vormittags wieder alleine schlafen.

12. Februar 2011

So viele Leckerlis!!!!!! Meine Züchter waren heute bei mir zu besuch. Und da ich mich nicht von jedem anfassen lasse, mussten sie mein Vertrauen mit Leckerlis neu gewinnen. LECKER! Wir haben auch richtig schön mit einander gespielt und ein bisschen gekuschelt. So toller Besuch kann gern öfter vorbei kommen!

15. Februar 2011

Ich bin aufgestiegen und muss in der Schule nicht mehr mit den Kleinen trainieren! Jetzt gehöre ich zu den Junghunden und darf mit den großen spielen und üben. Ich habe manchmal aber noch Probleme mit meiner Konzentration, vor allem wen ich die Übungen immer und immer wieder machen soll. Frauchen achtet jedoch sehr darauf, dass ich bestimmte Sachen nicht so oft wiederholen muss, wie die anderen Hunde!

23. Februar 2011

Frauchen versucht mir zu vertrauen!!! Das bedeutet für mich FREIHEIT! Ich darf jetzt ganz alleine auf der Wiese Gassi gehen, ohne Leine. Sie hat nur gesagt, dass ich meine Ohren nicht zu Hause lassen soll. Das ist so schön, da gibt es so viele andere Hunde mit denen ich spielen kann.

26. Februar 2011

Das Gassi gehen ist so toll heute gewesen. Auf der Wiese waren ganz viele Gänse, die habe ich gejagt! Aber leider nicht bekommen. Wahrscheinlich, weil ich mich nicht richtig konzentrieren konnte, da ich die ganze Zeit sein Rauschen im Ohr hatte, oder war das die Stimme von Frauchen??? Egal, jagen!!!!!

28. Februar 2011

Ich hab ein neues Denkspiel bekommen, dass ist richtig knifflig, macht aber riesig Spaß. Wenn ich es schaffe, den Kegel zu heben oder die Schubfächer aufzumachen, kann ich mir ein Leckerli ergattern.